TIGERGRUPPE

Das Atelier zeichnet sich durch die Prinzipien der „Ordnung, Klarheit und Schönheit“ aus. Menge, Vielfalt, Arrangement und Systematik sind die vier wesentlichen Aspekte, die in ihrer Angemessenheit dazu führen, dass der Raum ungeachtet der Fülle und Unterschiedlichkeit übersichtlich geordnet wirkt und zum Tun animiert (vgl. Jansa, 2012, 135).

 

Alter : 3-6
Gruppengröße : 20-25

 

feat-icon

Schwerpunkt

Ästhetische Bildung

 

 

 

 

 

feat-icon

BEGRÜNDUNG

Kinder machen sich ein Bild von der Welt, wenn sie zeichnen, malen und gestalten. Dieser Aneignungs-prozess erfolgt mit allen Sinnen und bedarf einer sinnvollen Umgebung – des Ateliers

Material & Ausstattung

Gestaltungs-, Konstruktions- & Verbrauchsmaterialien jedweder Art
Medien
Offene Regale zur partizipativen und ästhetischen Materiallagerung und Präsentation

feat-icon

Besonderheiten des Raumes / Merkmale

Das Atelier zeichnet sich durch die Prinzipien der „Ordnung, Klarheit und Schönheit“ aus. Menge, Vielfalt, Arrangement und Systematik sind die vier wesentlichen Aspekte, die in ihrer Angemessenheit dazu führen, dass der Raum ungeachtet der Fülle und Unterschiedlichkeit übersichtlich geordnet wirkt und zum Tun animiert (vgl. Jansa, 2012, 135).

feat-icon

ZIELE

Stärkung der Ich-, Sach- und Sozialkompetenz