Wer sind wir?

Die Vierlinden ist…

 

eine Elterninitiativkindertagesstätte mit 54 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung.

Der Träger der Einrichtung ist der „Förderverein der Kinderburg e.V.“

Er ist parteipolitisch und konfessionell ungebunden und als Mitglied dem PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband NW e.V. angeschlossen.

 

PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband NW e.V.

Unsere pädagogische Arbeit

 

Der situationsorientierte Ansatz ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit in der Vierlinden. Wir stellen das einzelne Kind und seine Lebenssituation in den Mittelpunkt. Durch Beobachtung fördern wir die Kinder und ihre Eigenaktivität, bieten einen Erfahrungs- und Erlebnisraum an, unterstützen das Miteinander in der Gruppe und auch gruppenübergreifend. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz in unserer Einrichtung möchten wir erreichen, daß die Kinder sich als eigene Persönlichkeit „ICH BIN ICH“ mit Stärken und Schwächen wahrnehmen und sich als Teil einer Gemeinschaft erleben.

Wir bieten den Eltern bei schwierigen Situationen oder individuellen Fragen fachliche Beratung an. Wir sind eine Einrichtung von Eltern, mit Eltern und für Eltern. Hand in Hand gehen wir gemeinsam mit Ihnen.

In der heutigen „schnelllebigen“ Zeit ein offenes Ohr, Annahme, Fürsorge, Vertrauen oder Zeit füreinander zu haben, sind für uns wesentliche Bestandteile. Um den oftmals schwierigen Erziehungsweg beizustehen, bieten wir Hilfe, Hilfe zur Selbsthilfe – auch in Verbindung mit Vernetzungsangeboten wie Sprach- oder Frühförderung – an. Feste Bestandteile sind z.B. Elternrat, Elternvertreter, Rat der Tageseinrichtung. Regelmäßige Entwicklungsgespräche setzen wir voraus.